Isarthaler Gündlkofen
Bild
 
Besucherzähler: 0128420

  Startseite

Stand: 23.02.2024

Jeder der Interesse hat darf gerne einfach zu unserem Training am Mittwoch ab 19 Uhr ins Schützenheim kommen.
Unsere beiden Nachwuchsmannschaften freuen sich immer über neue Mannschaftskollegen




Termine










Bild


Aktuelles


Training Mittwochs
ab 19:00 Uhr




 Kathrin Hörmannskirchner siegt beim traditionellen Zimmerstutzenpreisschießen

Bild Auch in diesem Jahr führten die Isathaler-Schützen Gündlkofen ihr schon traditionelles Zimmerstutzenpreisschießen durch. Hierzu konnte der 1. Schützenmeister Wolfgang Roider eine große Anzahl der Schützenschwestern und Schützenbrüdern im Sport und Schützenheim willkommen heißen.
Insgesamt gaben 31 Schützen ihr Bestes mit dem Traditionsgewehr.
Siegerin im Kampf um die von der Vorjahressiegerin Margit Lohmaier gestiftete Ehrenscheibe wurde mit dem besten Schuss des Abends Kathrin Hörmannskirchner.
Sie hatte einen 136 Teiler erzielt. Knapp dahinter lag Josef Loibl mit einem 302 Teiler. Unter großem Beifall und sichtlich erfreut konnte unsere zweite Schützenmeisterin Kathrin die Ehrenscheibe entgegennehmen.
Die Rangliste für die bereitgestellten Preise wurde in der Ringwertung ermittelt. Erster wurde Michael Roider mit 22 Ringen vor Jakob Pichlmeier, dritter wurde Tobias Obermaier.

Das Foto zeigt: Siegerin Kathrin Hörmannskirchner mit den weiteren Preisträgern und der Vorjahressiegerin Margit Lohmaier

vom 24.11.2023

 Luisa S. siegt beim Schützennachwuchs

Bild Von der Jugend gingen fünf Teilnehmer an den Start. Siegerin des Abends mit dem Besten Schuss wurde Luisa S., gefolgt von Maxi W. und Niklas H. In der Ringwertung erzielte ebenfalls Luisa S. das Beste Ergebnis gefolgt von Maxi W., Niklas H., Sophia S. und Philipp M.
Bei einem gemeinsamen Abendessen mit gemütlichem Beisammensein klang der Vereinsabend aus.


Das Foto zeigt: Beste Jungschützin der Isarthaler Gündlkofen Luisa S. mit den weiteren Preisträgern der Schützenjugend.

vom 24.11.2023

 Wolfgang Roider erringt Königstitel bei den Isarthaler-Schützen

Bild Kürzlich fand das traditionelle Königsschießen der Isarthaler-Schützen Gündlkofen im Sport-und Schützenheim statt. Der 1. Schützenmeister Wolfgang Roider konnte hierzu eine stattliche Anzahl von Schützenbrüdern und Schützenschwestern begrüßen.
Sein ganz besonderer Gruß galt dem amtierenden Schützenkönig Sebastian Lohmaier und dem Pistolenkönig Daniel Seitz. Bei seiner kurzen Begrüßungsansprache bedankte sich der 1. Schützenmeister bei den Schützenkönigen für ihre Aktivitäten während der Regentschaft und für die Übernahme der Kosten für das gemeinsame Essen.
Das Königsschießen ist natürlich auch für die Gündlkofener Schützinnen und Schützen ein besonderer Höhepunkt im Vereinsjahr, dementsprechend war auch der Andrang am
Schießstand und der sportliche Ehrgeiz hoch.

Beim Königs-und Giftbecherschießen ergaben sich folgende Endergebnisse:
Im Kampf um den Giftbecher Luftgewehr siegte mit 27 Ringen Carina Kellner. Zweiter wurde Tobias Obermaier vor Wolfgang Roider und Ludwig Groll.
Auf den weiteren Plätzen folgten Daniel Seitz, Andreas Stauner und Florian Gahr.
Den Giftbecher Luftpistole sicherte sich in diesem Jahr Tobias Obermaier mit 29 Ringen. Zweiter wurde Sebastian Lohmaier mit 28 Ringen vor Markus Neumaier mit 27 Ringen der Alexander Burin knapp auf den vierten Platz verwies. Daniel Seitz wurde Fünfter.
Nachdem die Preise für die Giftbecherwertung verteilt waren, wurde es still, denn Jedermann erwartete mit Spannung die Proklamation der neuen Schützenkönige.
Unter großem Beifall der Schützenschar wurde dem neuen Schützenkönig Wolfgang Roider die Königskette überreicht, er hatte den besten Schuss des Abends abgeliefert. Vizekönigin wurde Kathrin Hörmannskirchner knapp vor Andreas Stauner der sich den dritten Platz sicherte.
Den Königstitel mit der Luftpistole sicherte sich nochmals Daniel Seitz. Zweiter wurde Peter Obermaier knapp vor Jakob Pichlmeier.
Sichtlich erfreut nahmen die Sieger die Erinnerungspreise und den Beifall der Schützenschar entgegen.

Das Foto 1 zeigt :
Die beiden Schützenkönige Daniel Seitz (Pistole) und Wolfgang Roider (Gewehr),
mit den weiteren Preisträgern des Abends.

vom 6.5.2023

 Philipp M. neuer Jugendschützenkönig

Bild Kürzlich fand das Königsschießen für die Nachwuchsschützen im Schützenverein Isarthaler Gündlkofen statt.
Die Nachwuchsschützen aus Gündlkofen zeigten in einem spannenden und vom
Ehrgeiz geprägten Wettkampf, dass den Gündlkofener Schützen für die Zukunft nicht
Bange zu sein braucht. Die erzielten Ergebnisse konnten sich durchaus sehen lassen.
In der Giftbecherwertung waren die Ergebnisse sehr knapp. Es siegte: Sophia S. (18 Ringe) vor Luisa S. (17 Ringe). Maximilian W., Niklas H. und Philipp M. folgten auf den weiteren Plätzen.
Mit Spannung wurde die Königswertung unter den anwesenden Nachwuchsschützen erwartet.
Neuer Schützenkönig der Gündlkofener Nachwuchsschützen wurde Philipp M. knapp vor Luisa S. und Sophia S.

Mit großem Beifall wurden den Siegern des Nachwuchsbereiches die Ehrenpreise überreicht und sichtlich erfreut nahmen die Sieger ihre Preise in Empfang.
Mit der Bitte auch weiterhin den entsprechenden Trainingsfleiß zu zeigen, richtete auch der 1. Schützenmeister noch einige Worte an den Schützennachwuchs. Interessierte Jungen und Mädchen ab 10 Jahren sind jederzeit, auch mit ihren Eltern, zu einem Schnuppertraining willkommen.

Das Foto zeigt:
Jugendkönig Philipp M. und die weiteren Preisträger

vom 6.5.2023

Besucherzähler: 0128420